Yoga in der Grundschule für Kinder

♥ Yoga in der Grundschule lässt sich einfach integrieren ♥ Hier findest du Tipps und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten. 

5 Tipps, wie du Yoga in der Grundschule im Unterricht ohne Vorerfahrungen direkt umsetzen kannst

1. Tiefe Bauchatmung

Vor dem Unterrichtsbeginn: Die Kinder legen die Hände auf den Bauch und atmen tief durch die Nase in den Bauch, bis er sich hebt und wieder aus, bis er sich senkt. Dabei können sie langsam bis 3 oder sogar bis 4 zählen beim Einatmen und beim Ausatmen. 

Die tiefe Bauchatmung sorgt für Entspannung, um gelassen im Schulalltag zu starten. 

Weitere Atemübungen findest du hier. 

2. Sonnengruß

Sind die Kinder sehr müde und unmotiviert, können 2-4 Runden Sonnengruß wahre Wunder bewirken. Die Kinder stellen sich so hin, dass sie genügend Platz hinter sich haben.

Sie atmen ein und aus, falten die Hände vor der Brust. Atmen ein, strecken die Hände nach oben, atmen aus, legen die Hände neben die Füße, atmen ein, strecken ein Bein zurück, atmen aus, das andere Bein zurück, atmen ein heben Brust und Kopf nach oben, atmen aus, heben das Gesäß nach oben
und den Kopf nach unten, atmen ein, ziehen den Fuß wieder nach vorne zwischen die Hände, atmen aus, den anderen Fuß hinterher, atmen ein, strecken die Hände nach oben, atmen aus, lassen die Hände fallen. Dann wird mit dem anderen Fuß angefangen. 

Der Sonnengruß aktiviert den Körper und die Kinder sind hellwach und können sich besser konzentrieren. 

Hier kannst du den Sonnengruß als pdf erwerben.

3. Fantasiereisen

Kurze Fantasiereisen oder Entspannungsreisen können zwischen anstrengenden Stunden vorgelesen werden. Durch die vollkommene Entspannung können die Kinder ihren Gedanken freien Lauf lassen und bewusst ihren Körper entspannen. Das sorgt für angenehme Ruhe und die Kinder sind ausgeglichener und wesentlich gelassener. Durch diese kurzen Entspannungsmomente wird Yoga in der Grundschule zum ganzheitlichen Weg, mehr Gelassenheit im Unterricht auf allen Ebenen zu integrieren. 

Hier findest du kostenlose Fantasiereisen oder auch Fantasiereisen zu bestimmten Themen. 

4. Kurze Achtsamkeitsübungen

Kurze Achtsamkeitsübungen können zwischendurch im Unterricht integriert werden. Die Kinder betrachten einen Gegenstand und versuchen mit allen Sinnen diesen Gegenstand wahrzunehmen. Wie sieht der Gegenstand aus?
Wie fühlt er sich an?
Was hört man, wenn man ihn bewegt?
Wie riecht er?
Evtl., wie schmeckt er?

Bei einer Achtsamkeitsübung können aber auch nur ein oder zwei Sinne angesprochen werden. Die Fenster im Klassenraum können geöffnet werden und die Kinder sollen 2 Minuten lang auf alle Geräusche achten. Was hört man ganz nah, was weit weg? Welche Geräusche werden wahrgenommen? 

Achtsamkeitsübungen fördern die Konzentration und sind eine sehr gute Vorübung zur Meditation. 

Gerade Achtsamkeit ist ohne großen Aufwand als Yoga in der Grundschule anwendbar. 

Hier findest du auch kurze Achtsamkeitsübungen oder Meditationen, die im Unterricht geeignet sind. 

 

5. Positive Affirmationen

Kinder, die oft negative Glaubenssätze in sich tragen, also schlecht über sich denken, trauen sich wenig zu. Diese Kinder haben es von zu Hause aus, nicht gelernt, wie wertvoll sie selbst sind und das sie gut sind, so wie sie sind. Diese Kinder werden von den Eltern bewusst oder unbewusst dazu gefordert, etwas tun zu müssen, damit sie den Eltern gerecht werden.

Sei es in schulischen Leistungen, in sportlichen Aktivitäten, im Verhalten oder ähnlichem. Aus diesem Grund ist es wichtig, Kindern so oft wie möglich mitzuteilen, dass jedes Kind, so wie es ist, gut ist und an sich selbst glauben muss. Positive Affirmationen, die oft und regelmäßig gehört und gesprochen werden, geglaubt werden. Das löst nach einiger Zeit die negativen Glaubenssätze auf und das Selbstbewusstsein wird gestärkt. 

Positive Affirmationen, wie “Ich bin gut, so wie ich bin.” oder “Ich bin mutig.” oder “Ich bin einzigartig.” usw. werden als Wandbild an die Wand gehangen. Kinder lesen diese Sätze dann täglich und verinnerlichen diese unbewusst.

Der positive Umgang mit den eigenen Gedanken gehört ebenfalls zu Yoga in der Grundschule.  

Hier kannst du meine Affirmationskarten kaufen und nachlesen, welche Einsatzmöglichkeiten es gibt und welchen Nutzen sie haben. 

Warum soll ich Yoga in der Grundschule unterrichten?

Yoga für Kinder in der Grundschule ist sehr spielerisch aufgebaut, die ganzheitlichen Übungen sind speziell auf Kinder abgestimmt. Vorteile der Integration von Yoga in den Lebensalltag von Kindern sind eine bessere Konzentrationsfähigkeit, mehr Selbstbewusstsein, die Minderung von Schulangst, Aggressionen, Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen und anderen psychischen Störungen, es verbessert die Körperhaltung, körperliche Kraft wird aufgebaut, die Anspannung lässt nach, die Selbstwahrnehmung wird gesteigert, die Koordination und Kognition werden verbessert und das soziale Miteinander gestärkt.

Wo finde ich Material, um Yoga in der Grundschule zu integrieren?

Es gibt mittlerweile viel Material, um Yoga in der Schule ganzheitlich zu integrieren. Ich bereite immer wieder neue Themen auf, die mit einfachen Übungen leicht im Schulalltag zu integrieren sind. Für Yoga in der Grundschule können speziell Themen aus dem Sachunterricht eine hilfreiche Anwendung bieten. 

Ich erstelle Material zu unterschiedlichen Themen, welche Yogaübungen, Entspannungstechniken, Atemübungen, Achstsamkeits- und Meditationsübungen, sowie die Auseinandersetzung mit den eigenen Gedanken und Gefühlen beinhalten. Eine Übersicht findest du hier. 

Kinderyoga
Kind Stuhlyoga
Yoga für Kinder in der Grundschule
Kind Flamingo Yogaübung
Yogaübung Halbmond Kind
Kind Krieger oder Held
Tipps zu Autogenem Training

Was ist Yoga?

Yoga ist ein sehr altes, aus Indien kommendes Übungssystem, welches seit über hundert Jahren auch im Westen bekannt ist und auf die Stärkung körperlicher und geistiger Haltungen abzielt. Yoga bedeutet “verbinden” und wird interpretiert als Einheit und Harmonie. Es gibt verschiedene Yoga-Richtungen, wobei Hatha Yoga eine der bekanntesten dargestellt, die körperorientierte Übungen, Atemübungen, Meditationen und Tiefenentspannungstechniken umfasst. Außerdem werden Ratschläge zur gesunden Lebensführung angeboten, wie in etwa eine gesunde Ernährung und positives Denken.

Wirkungen von Yoga auf Kinder

Yoga für Kinder ist sehr spielerisch aufgebaut, die ganzheitlichen Übungen sind speziell auf Kinder abgestimmt. Vorteile der Integration von Yoga in den Lebensalltag von Kindern sind eine bessere Konzentrationsfähigkeit, mehr Selbstbewusstsein, die Minderung von Schulangst, Aggressionen, Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörungen und anderen psychischen Störungen, es verbessert die Körperhaltung, körperliche Kraft wird aufgebaut, die Anspannung lässt nach, die Selbstwahrnehmung wird gesteigert, die Koordination und Kognition werden verbessert und das soziale Miteinander gestärkt.

Erfahrungsbericht von Vogue, die Yoga in der Schule praktiziert

1) An welcher Schule unterrichtest du?
Ich arbeite in einer Privaten sonderpädagogischen Schule mit den Schwerpunkten:
Sprache, Lernen und emotionale und soziale Entwicklung.

2) Wie bist du auf die Idee gekommen, Yoga in der Schule anzubieten?
Ich bin in einem Klosterinternat aufgewachsen, da habe ich das erste Mal Erfahrungen mit Yoga gesammelt (habe im Alter von zwölf Jahren angefangen) und seitdem praktiziere ich es täglich.

3) Welche Art von Yoga machst du in der Schule?
Ich konzentriere mich nicht auf eine Art Yoga, sondern wähle die Übungen abhängig nach den teilnehmenden Kindern und deren momentanen Gefühlslage aus.

4) Muss es deiner Meinung nach spezielle Räume geben, um Yoga in der Schule zu integrieren?
Ich finde es schon wichtig das man Yoga immer im gleichen Zimmer vollbringt, da es den Kindern mit besonderern Förderung Orientierung und Struktur bietet. Ich unterrichte immer in einem Rhythmik-Raum, was den Kindern sehr gut gefällt und in dem sie sich wohlfühlen.

5) Welches Material setzt du ein?
Tücher, Klangschalen, Ozeantrommel und Bildkarten

6) Warum sollte deiner Meinung nach Yoga an Schulen angeboten werden?
Yoga sollte an Schulen angeboten werden, da diese z.B. gut als Unterbrechung der Hausaufgabenzeit eingesetzt werden kann. So können die ruhigen Bewegungen zu Konzentrationssteigerungen eingesetzt werden. Durch eigene Erfahrungen konnte ich feststellen, dass sich die Kinder schon nach einer kurzen Yogaeinheit danach deutlich besser konzentrieren konnten und aufmerksamer waren.

7) Muss man selbst Yoga können, um es an die Kinder weiterzugeben?
Ich finde es existenziell, dass man ein gewisses Spektrum an Yogaerfahrungen gemacht hat und verschiedene Lehren bzw. Lehrmeister kennen lernen durfte. Nur so kann man seine eigene, individuelle Yogapraxis entwickeln und verkörpern.

 

Vielen Dank an Vogue, für ihren Erfahrungsbericht.

Sabine 

Yoga in der Schule Mona Bektesi
Yokids - Blog

Interview mit Mona Bekteši – Yoga in der Schule

Instagram Pinterest Mona Bekteši ist Lehrerin an einer weiterführenden Schule in Bremen und ist zudem Yoga- und Kinderyogalehrerin. Sie unterrichtet seit vielen Jahren Yoga für Erwachsene, Jugendliche und Kinder und gibt regionale und überregionale Yogafortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer in vielfältigen Zusammenhängen. Ihr Wunsch ist es, genau wie meiner, die wohltuende Wirkung von Yoga in den oftmals fordernden Schulalltag möglichst einfach und unkompliziert zu integrieren. Deswegen hat sie das Buch geschrieben: YOGA IN DER SCHULE – einfache Übungen für mehr Gelassenheit und Konzentration. Es ist im Juni 2020 im Meyer und Meyer Verlag erschienen.  Sabine: Warum ist es dringend notwendig Yoga in

Lese mehr»
Unterrichtsstörung
Yokids - Blog

Umgang mit Unterrichtsstörungen

Mit 10 Schritten zum entspannten Unterricht mit weniger Unterrichtsstörungen. Was sind Unterrichtsstörungen? Unterrichtsstörungen sind Störungen, die im Unterricht erkennbar werden und eine Unterbrechung von Lehren

Lese mehr »
Steinzeit Material
Material

Steinzeit Yoga mit Kindern

Steinzeit ist in der Grundschule im Sachunterricht ein beliebtes Thema. Mit dem Yogamaterial wird der Unterricht ergänzt. Neben dem herkömmlichen Unterrichtmaterial kann der Unterricht durch

Lese mehr »
Yokids - Blog

Affirmationen in einer 21 Tage Challenge

Affirmationen helfen negative Glaubenssätze loszuwerden.Mach mit bei der ‘#21tageICHchallenge. Affirmationen vorleben Wie möchten wir unsere Kinder zu starken Persönlichkeiten vorantreiben, wenn wir es ihnen nicht

Lese mehr »
Yogastunde Fee Einhorn
Material

Yoga zum Thema Fee und Einhorn

Yoga zum Thema Fee und Einhorn führt die Kinder ins Reich der Fabelwesen. Mit spannenden Yogastunden und Fantasiereisen als pdf zum ausdrucken. Kinder lieben das

Lese mehr »
Fußball und Yoga für Kinder
Material

Fußball und Yoga für Kinder

Fußball und Yoga kann man gut miteinander kombinieren. Hier findest du Material als pdf zum ausdrucken.  Fußball und Yoga und ganz besonders Kinderyoga passen super

Lese mehr »
Yoga zum Thema Schmetterling
Material

Yoga zum Thema Schmetterling

Yoga zum Thema Schmetterling mit Yogaübungen, Bildkarten, Fantasiereisen und einer spannenden Geschichte.  „Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind… Manche fliegen höher als andere, doch alle

Lese mehr »
Yoga zum Thema Pferde
Material

Yoga zum Thema Pferde

Yoga zum Thema Pferde mit passendem Material als pdf zum runterladen.  Yoga rund um das Thema Pferde kann zu Hause, im Yogakurs, in der Kita

Lese mehr »
Yoga Feuerwehr
Material

Yoga rund um die Feuerwehr

Yoga und das Thema Feuerwehr kann man sowohl mit Kindern aus der Kita, in der Schule, im Yogakurs oder zu Hause machen. Das Material bietet

Lese mehr »
Yogastunde mit der Biene
Material

Yoga rund um die Biene

Das Thema Biene ist in der Grundschule ein sehr beliebtes Thema in Sachunterricht. Wenn es noch die Möglichkeit gibt, einen Imker in der Nähe zu

Lese mehr »
Zirkus Yoga
Material

Yoga im Zirkus

Yoga zum Thema Zirkus kann man auf wundervolle Art und Weise üben. Kinder lieben den Zirkus. Alle Artisten die im Zirkus ihre Show zeigen, beeindrucken

Lese mehr »
Yoga Thema Wetter
Material

Yoga rund um das Thema Wetter

Yoga und das Thema Wetter kann man zu jeder Jahreszeit durchführen. Kinder lieben Yogastunden, die zu einem bestimmten Thema passen. Das Wetter erleben sie alltäglich. Schon

Lese mehr »
Achtsamkeit bei Regenwetter
Yokids - Blog

Achtsamkeit bei Regenwetter

Es regnet? Matschhose, Regenjacke und Gummistiefel an und nichts wie los nach draußen. Es gibt jede Menge zu entdecken. Gerade bei Regenwetter fällt es uns schwer rauszugehen.

Lese mehr »
Kinderyoga Bildkarte Held Ritter
Material

Yoga in der Ritterzeit

Yoga zum Thema Ritter und Burgen im Mittelalter. Mit spannenden Yogastunden und Fantasiereisen als pdf zum ausdrucken. Yoga in der Schule, vor allem in Sachunterricht,

Lese mehr »