Yoga zum Thema Schmetterling

Yoga zum Thema Schmetterling mit Yogaübungen, Bildkarten, Fantasiereisen und einer spannenden Geschichte. 

„Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind… Manche fliegen höher als andere, doch alle fliegen so gut sie können. Vergleiche sie nicht untereinander, denn jedes Kind ist wunderbar und einzigartig.“

Verfasser unbekannt

Dieses Zitat verdeutlicht, wie unmöglich es ist, Kinder untereinander zu vergleichen. Das fängt schon von der Geburt an, welches Baby weint wie viel, wer dreht sich zuerst, wer lernt zuerst krabbeln, wer isst was wann, welches Baby läuft zuerst und wenn das Kleinkind zunächst nicht spricht, besteht da eine Entwicklungsverzögerung? Im Kindergarten werden die Kinder untereinander verglichen, wer schon gut malen kann, wer welche sozialen Kompetenzen entwickelt hat und das Vergleichen setzt sich in der Grundschule fort. Wer ist der Schnellste in der Klasse, wer ist der beste Rechner, wer kann gut erzählen usw. Die Liste ließe sich endlos fortsetzen.

Warum werden Kinder überhaupt miteinander verglichen?
Für mich stellt sich diese Frage erst gar nicht. Aber auch das musste ich mit der Zeit lernen. Wir leben in einer Vergleichsgesellschaft, wer hat mehr, wer ist besser, wer hat das schönste Haus, wer die beste Beziehung usw. Und das übertragen wir auf die Kinder. Doch was macht das mit der Seele des Kindes?

„Ich bin nicht gut genug.“ „Ich kann nicht so gut schwimmen wie …“ „Ich kann nicht so gut lesen.“ usw. Diese negativen Glaubenssätze verankern sich im Unterbewusstsein. Das Kind denkt schlecht über sich, wenn es in einer oder mehreren Sachen nicht der Beste, Schnellste und Leistungsstärkste ist.

Wie wäre es, wenn WIR ERWACHSENEN mit dem Vergleichen UNTEREINANDER und unter den Kindern aufhören. Ersetze deine Vergleichsgedanken durch folgende:

Zu Hause:
In der Schule:

Vergleiche nützen niemanden. Mache dir kleine Notizzettel oder Erinnerungen in deinem Handy, die dich täglich daran erinnern, keine Vergleiche zu ziehen.

Sei du ein Vorbild für dein Kind und dein Kind wird sich gut finden, so wie es ist und schaut nicht auf andere hinauf oder hinab.

Folgendes Beispiel mit den Schmetterlingen verdeutlicht, wie unsinnig es ist, Kinder miteinander zu vergleichen.

Zwei Schmetterlinge fliegen über die Wiese. Der weiße Schmetterling hat große breite Flügel, der Schmetterling mit den orangenen Flügeln ist wesentlich kleiner als der weiße. Da sagt der Weiße: „Komm wir machen ein Wettrennen. Wer zuerst auf der Sonnenblume da oben sitzt.“ Auf die Plätze, fertig los. Und schon fliegen sie los. Der weiße Schmetterling schlägt einmal mit seinen Flügeln und ist deutlich höher und schneller. Der orangene muss viel öfter die Flügel schlagen und ist langsamer. Der weiße Schmetterling gewinnt dieses Wettrennen und freut sich. Der Orangene sagt: „Eigentlich war ich schneller. Ich habe viel öfter mit meinen Flügeln geschlagen, aber durch den Luftwiderstand hatte ich keine Chance die gleiche Strecke wie du schneller zu erreichen.“

Hypothese: Wenn du kürzere Beine hast, kannst du schneller die gleiche Strecke zurücklegen als jemand mit langen Beinen? Eure Beine bewegen sich gleich schnell. 

Dieser Frage könnt ihr gemeinsam nachgehen. Vielleicht macht ihr dazu Experimente oder Eigenversuche. Macht ein Wettrennen mit einem Kind, welches kurze Beine hat und eins mit langen Beinen und findet heraus, ob das fair und gerecht ist. Und ob dieser Vergleich, wer ist schneller am Ziel, überhaupt Sinn macht.

Yoga zum Thema Schmetterling

Yoga zum Thema Schmetterling

Meine Empfehlungen, um zu Hause oder in der Schule Schmetterlinge selbst zu züchten und zu beobachten

Sabine

Sabine

Viel Spaß mit dem Material. Ich freue mich über Feedback.

2 Kommentare zu „Yoga zum Thema Schmetterling“

  1. Liebe Sabine,
    ich habe mir deine Fantasiereise und die Yoga Karten gekauft. Heute habe ich die Fantasiereise mit den Kindern gemacht. Das Feedback der Kinder war durchweg positiv.
    Sie freuen sich schon auf die Yoga Einheit.
    Vielen Dank für das schöne Material! Es passt hervorragend zu unserem Sachunterrichtsthema.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fußball und Yoga für Kinder

Fußball und Yoga für Kinder

Fußball und Yoga kann man gut miteinander kombinieren. Hier findest du Material als pdf zum ausdrucken.  Fußball und Yoga und ganz besonders Kinderyoga passen super

LESE MEHR »
Yoga zum Thema Schmetterling

Yoga zum Thema Schmetterling

Yoga zum Thema Schmetterling mit Yogaübungen, Bildkarten, Fantasiereisen und einer spannenden Geschichte.  „Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind… Manche fliegen höher als andere, doch alle

LESE MEHR »
Yoga zum Thema Pferde

Yoga zum Thema Pferde

Yoga zum Thema Pferde mit passendem Material als pdf zum runterladen.  Yoga rund um das Thema Pferde kann zu Hause, im Yogakurs, in der Kita

LESE MEHR »
glaubenssätze auflösen

Glaubenssätze bei Kindern auflösen

Glaubenssätze, die sich im Unterbewusstsein verankern, kann man auch bei Kindern durch Affirmationen auflösen. Viele Kinder neigen dazu, schlecht über sich und ihre Fähigkeiten zu

LESE MEHR »
Yogastunde mit der Biene

Yoga rund um die Biene

Das Thema Biene ist in der Grundschule ein sehr beliebtes Thema in Sachunterricht. Wenn es noch die Möglichkeit gibt, einen Imker in der Nähe zu

LESE MEHR »