Klassenwerte schaffen eine Beziehung

Klassenwerte bilden eine solide Grundlage für eine gute Beziehung und schaffen ein Fundament für die Arbeit in der Schule.

Das Thema „Werte“ wird Kindern automatisch durch das Elternhaus mitgegeben. Die Eltern sind die Vorbilder und geben ihren Kindern automatisch Werte mit auf den Weg, die die Kinder übernehmen. In der Kita und in der Schule sind auch Erzieher und Lehrer Vorbilder und zeigen durch ihre eigene Wertehaltung und Handlungen, in welche Richtungen sie blicken. Die Kinder schauen sich alle ab und handeln ebenso. Werden sie jedoch nicht gehört oder ernst genommen, können Kinder ihre eigenen Bedürfnisse vermutlich noch nicht äußern oder können nicht in Worte fassen, was sie aktuell beschäftigt. Das führt zu Konflikten, die unbewusst geschehen. 

Kinder müssen spüren, dass sie und ihre Bedürfnisse ernst genommen werden. 

In einer Klasse kommen die Lehrkraft und bis zu 30 verschiedene Kinder zusammen, die alle vermutlich unterschiedliche Werte haben und in einer Gemeinschaft lernen möchten. 

Um diese Grundlage zu schaffen, ist der wichtigste Faktor eine Beziehung aufzubauen. Diese entsteht durch viele Gespräche, durch die Transparenz von Werten und eine vertrauensvolle Atmosphäre.

Werte in der Schule

Werte als Visualisierung mit handgemalten Cliparts

Kinder kennen mit Sicherheit sehr viele Werte, können sie aber oft nicht genau beschreiben oder definieren. 

Meine handgemalten Cliparts dienen als Beispiele für einige Werte, die in der Klasse wichtig sein können. Da es für jeden einzelnen individuell unterschiedlich ist, gilt es diese Werte ernst zu nehmen und gemeinsam auch Werte festzulegen, die von allen wertgeschätzt werden. 

Um einen gemeinsamen Nenner zu finden, muss man sich zunächst im Klaren darüber werden, welche Werte man als Lehrkraft überhaupt hat. Hier siehst du ein Beispiel, wie du deine Werte ermitteln kannst. 

Auch die Eltern der Schüler:innen werden mit ins Boot geholt, welche Werte für sie äußerst wichtig sind und natürlich die Werte der Kinder. So werden gemeinsam Werte gefunden, die jeder wertschätzt und die die Grundlage einer Klasse bilden.

Klassenwerte
Wertekarten

Kinder in die Entscheidung mit einbeziehen

Klassenwerte sind nicht gleichzusetzen mit Regeln. Wird eine Grundlage geschaffen, die aus den gemeinsamen Werten entstehen, so kann eine enge Beziehung zwischen Lehrern und Schülern und zwischen den Schülern selbst entstehen. Diese Beziehung bildet eine Sicherheit oder einen Anker für jeden einzelnen, der sich wohlfühlt und die daraus eine Atmosphäre schafft, die weniger Regeln, Strafen und Konsequenzen benötigt. 

Klassenwerte Bildkarten als pdf zum ausdrucken

Grundwerte
Toleranz
Team
Klassenwerte Titel

Ich freue mich über euer Feedback. Schreibt mir gerne eine Mail an info@yokids.de 

Sabine 

Klassenwerte
Werte Kinder
Yogaübungen Herbst

Yoga zum Thema Herbst

Yoga zum Thema Herbst für Kinder in der Grundschule, zu Hause, in der Kita oder überall mit Fantasiereisen, Yogagedicht, Meditation uvm.  Herbstlich geht es momentan

LESE MEHR »
Apfel Kinderyoga

Yoga zum Thema Apfel

Yoga zum Thema Apfel für Kinder im Kinderyoga oder im Unterricht in der Schule mit Fantasiereisen, Atemübungen, Yogaübungen und Meditation. Kinder lieben Äpfel. Das Thema

LESE MEHR »
Unterrichtsstörung

Umgang mit Unterrichtsstörungen

Mit 10 Schritten zum entspannten Unterricht mit weniger Unterrichtsstörungen. Was sind Unterrichtsstörungen? Unterrichtsstörungen sind Störungen, die im Unterricht erkennbar werden und eine Unterbrechung von Lehren

LESE MEHR »
Steinzeit Material

Steinzeit Yoga mit Kindern

Steinzeit ist in der Grundschule im Sachunterricht ein beliebtes Thema. Mit dem Yogamaterial wird der Unterricht ergänzt. Neben dem herkömmlichen Unterrichtmaterial kann der Unterricht durch

LESE MEHR »

Affirmationen in einer 21 Tage Challenge

Affirmationen helfen negative Glaubenssätze loszuwerden.Mach mit bei der ‚#21tageICHchallenge. Affirmationen vorleben Wie möchten wir unsere Kinder zu starken Persönlichkeiten vorantreiben, wenn wir es ihnen nicht

LESE MEHR »