Yoga-Poster mit 40 starken Asanas für Kinder

Yoga-Poster mit sehr übersichtlich und gut strukturierten 40 Asanas für Kinder als pdf zum ausdrucken.

Die Farben in diesem Yoga-Poster bestimmen wesentliche Kategorien, um den Körper in alle Richtungen zu dehnen und bewegen. Durch die Regenbogenfarben kann man sich die Kategorien gut merken. 

Yoga-Poster

Wie du mit diesem Yoga-Poster in der Schule arbeiten kannst

Du kannst du das Yoga-Poster im A3 Format ausdrucken und an die Wand hängen. 

Im Unterricht kannst du je nach Zeit 1-7 Übungen auswählen und diese Asanas für maximal 30 Sekunden mit den Kindern halten. Du kannst dir dazu Geschichten ausdenken oder schaust in meinen Unterrichtsmaterialien. Dort habe ich zu bestimmten Themen Yogastunden erstellt. 

Was bedeuten die Farben auf dem Yoga-Poster?

Die rote Kategorie beinhaltet 6 UMKEHRSTELLUNGEN. Dabei ist die Hüfte über dem Herzen und das Herz über dem Kopf. Im Alltag ist es wichtig, diese Umkehrstellung kurz zu halten. Müdigkeit verschwindet und die Konzentration wird gesteigert. 

Bei der orangenen Kategorie geht es um 6 RÜCKBEUGEN. Dabei wird die Brust geöffnet und der Rücken komprimiert. Die Körpervorderseite wird gedehnt. Die Abwehrkräfte werden gestärkt. 

Die 6 gelben VORWÄRTSBEUGEN schaffen eine Komprimierung auf der vorderen Körperseite und dehnen die Körperrückseite. Die Bauchorgane werden angeregt und der Rücken gedehnt. 

Bei den 6 grünen DREHUNGEN wird in beide Richtungen geübt. Durch die Drehung werden Dysbalancen im Körper neutralisiert und der Körper wird flexibler. 

Die 6 SEITLICHEN DEHNUNGEN werden ebenfalls in beide Richtungen geübt. Dabei wird die Körperseite geöffnet und es führt zu einer besseren Haltung. 

Die 6 blauen GLEICHGEWICHTÜBUNGEN schaffen mehr Balance und bringen nicht nur den Körper, sondern aus den Geist ins Gleichgewicht. 

Die 4 lilanen ENTSPANNUNGSLAGEN bringen den Körper zur Ruhe, bauen Stress ab und Anspannungen lassen nach. 

Weitere Informationen rund um die positiven Wirkungen jeder Kategorie findest du hier

Warum sollen Yogaübungen gemacht werden?

Durch die Bewegung der Wirbelsäule in alle Richtungen, schon ab dem Kindesalter, werden Fehlhaltungen vorgebeugt, Spätfolgen wie Rückenschmerzen, Skoliose, Bandscheibenvorfälle usw. können gemindert oder komplett vorgebeugt werden. 

Die Haltung wird verbessert, der Körper wird flexibler, die Körperwahrnehmung wird gestärkt und die Muskulatur aufgebaut. 

Durch aktivierende und harmonisierende Körperübungen entsteht ein Wechsel zwischen An- und Entspannung, welches dem Nervensystem gut tut und ausgleicht. Gerade Kinder brauchen nach einer herausfordernden Bewegungseinheit wieder einen Entspannungsimpuls und umgekehrt, nach langem Sitzen aktivierende, herausfordernde Bewegung. 

Kinderyoga und die 5 Teile
Yokids - Blog

5 Teile, die zum Kinderyoga gehören

5 Teile, die du beim Kinderyoga in der Grundschule praktizieren solltest. Diese 5 Teile sollten beim Kinderyoga in der Grundschule integriert werden KörperübungenAtemübungenEntspannungMeditationPositives Denken Wie

LESE WEITER »
Yoga zum Thema Winter
Material

Yoga zum Thema Winter

Yoga zum Thema Winter mit einer Yogageschichte, Fantasiereise, Atemübungen, Autogenem Training und einer einzigartigen Meditation. Das Thema Winter ist bei Kindern sehr beliebt. Gerade, wenn

LESE WEITER »
Yokids Adventskalender
Yokids - Blog

Yoga Adventskalender Online von Yokids

Yoga Adventskalender von Yokids mit vielen tollen kostenlosen Downloads, Ideen und Anregungen, Gewinnspielen, Rabatten uvm.  Online Adventskalender von YOKIDS Der Kalender ist nur auf meiner

LESE WEITER »