Selbstbewusstsein stärken: 3 Dinge, die du sofort umsetzen kannst

Selbstbewusstsein stärken, auch bei Kindern. Mit diesen 3 Tipps klappt es ganz bestimmt. 

Wir Menschen können uns gut mit einem Baum vergleichen.
Dieser Vergleich soll helfen, sich seiner Selbst bewusst zu werden. Demnach können wir uns genau vorhalten, wie wir sind, was uns ausmacht, was wir gut können und was wir noch nicht so gut können und wie wir über uns denken. Das symbolisiert die gut gereiften Äpfel und die angeknabberten und verdorbenen oder unreifen Äpfel.

Die Wurzeln geben uns Halt. Sind die Wurzeln stark, schützen wir uns vor Wind und Sturm. Und die Nährstoffe gelangen besser bis zur Baumspitze. Was genau hilft uns, dass wir fest im Boden stehen, was stärkt uns, was kann ich selbst tun, um reife Früchte zu ernten?

Wie schützt sich der Baum vor Schädlingen? Er versprüht Giftstoffe oder benutzt Baumharz, hat Dornen oder feine Härchen, die Ungeziefer fernhalten. Wie können wir uns schützen vor Beleidigungen, vor Angriffen, vor Dingen, die uns nicht gut tun?

Die Auseinandersetzung kann schon bei Kindern beginnen. Kinder lernen so von klein auf, dass sie weder alles perfekt machen müssen, noch absolut schlecht über sich denken sollten. Außerdem lernen sie, dass es Dinge gibt, die die richtig gut können. Andersrum gibt es Dinge, die sie noch gar nicht beherrschen und sie sehen, dass JEDER etwas gut kann oder noch nicht so gut und es keinen Baum ohne unreife oder verfaulte Äpfel gibt.

Du hast es jeden Tag aufs Neue in der Hand, wie du über dich denkst.

Eine mögliche Vorgehensweise.
Zeige Baum 1 und Baum 2 (Du kannst die Bäume auch benennen) und fordere die Kinder dazu auf, sich die beiden Bäume genau anzuschauen.
Auf den ersten Blick sind es zwei Bäume.
Beim genauen Hinsehen bemerken die Kinder recht schnell, dass Baum 1 viele verfaulte oder unreife Äpfel hat und die Wurzeln wesentlich kürzer sind.
Baum 2 hat viele gereifte Äpfel, nur wenige verfaulte oder unreife  und wesentlich stärkere, längere Wurzeln.

Schwacher Baum
Starker Baum

Ziele, die der Vergleich darstellt, um das Selbstbewusstsein zu stärken

Neben einer Diskussion können folgende Ziele entstehen: 

— Jeder Baum hat reife und verfaulte/unreife Früchte.
— Ich kann mich mit dem Baum vergleichen.
— Ich bestimme, wie meine Früchte aussehen.
— Ich kann die verfaulten/unreifen Früchte nicht komplett ausschließen.
Sie werden immer da sein und das ist okay so.
— Ich muss mir nur selbst bewusst werden, welche Früchte ich trage
(= Selbstbewusstsein)
— Ich kann mich (meinen Baum) stärken, indem ich die Wurzeln stärke.
— Ich kann mich vor Schädlingen wehren (Beleidigungen, verbale/körperliche Angriffe, Ausgrenzung usw.)
— Ich akzeptiere mich so wie ich bin und arbeite an den Dingen, die ich besser machen möchte.

Die Bezeichnung „>unreif< kann genommen werden, wenn etwas sehr schnell verbessert werden kann, sei es an Fähigkeiten oder an der Persönlichkeit.
>Faul< dagegen kann nicht so schnell verbessert werden. Da muss der Baum im Winter kahl werden und im Frühjahr fängt alles wieder neu an zu wachsen und bald bekommt er neue Früchte, die die Chance haben, reif zu werden.
Es kommt drauf an, wie man es interpretieren möchte.

3 Dinge, du du sofort umsetzen kannst, um das Selbstbewusstsein zu stärken

Baum beschriften
Das bin ich Sätze
Stärkende Sätze

Es hilft sich einmal in Klaren darüber zu sein, was man gut kann, worin man gut ist und was man nicht so gut kann. Sich dessen Selbst bewusst zu sein, hilft sein Selbstbewusstsein zu stärken. Denn Selbstbewusstsein heißt nicht, stark auf allen Ebenen zu sein, alles zu können, sondern sich selbst bewusst zu sein, wie man ist und was man kann oder noch lernen möchte. 

Du kannst dir die Datei einfach herunterladen.

Die Sätze sind nur mögliche Beispiele und Hilfen. 

Sabine

Ich freue mich, wenn du mir ein Feedback schreibst. Es ist schön, wenn du deine eigene Interpretation mit hineinbringst. Verlinke mich gerne auf Instagram @yoga.in.der.schule und zeige, wie du mit dem Material arbeitest, ob zu Hause, in der Schule oder sonst wo.

Instagram: @yoga.in.der.schule
Yogaübungen Herbst

Yoga zum Thema Herbst

Yoga zum Thema Herbst für Kinder in der Grundschule, zu Hause, in der Kita oder überall mit Fantasiereisen, Yogagedicht, Meditation uvm.  Herbstlich geht es momentan

LESE MEHR »
Apfel Kinderyoga

Yoga zum Thema Apfel

Yoga zum Thema Apfel für Kinder im Kinderyoga oder im Unterricht in der Schule mit Fantasiereisen, Atemübungen, Yogaübungen und Meditation. Kinder lieben Äpfel. Das Thema

LESE MEHR »
Unterrichtsstörung

Umgang mit Unterrichtsstörungen

Mit 10 Schritten zum entspannten Unterricht mit weniger Unterrichtsstörungen. Was sind Unterrichtsstörungen? Unterrichtsstörungen sind Störungen, die im Unterricht erkennbar werden und eine Unterbrechung von Lehren

LESE MEHR »
Steinzeit Material

Steinzeit Yoga mit Kindern

Steinzeit ist in der Grundschule im Sachunterricht ein beliebtes Thema. Mit dem Yogamaterial wird der Unterricht ergänzt. Neben dem herkömmlichen Unterrichtmaterial kann der Unterricht durch

LESE MEHR »

Affirmationen in einer 21 Tage Challenge

Affirmationen helfen negative Glaubenssätze loszuwerden.Mach mit bei der ‚#21tageICHchallenge. Affirmationen vorleben Wie möchten wir unsere Kinder zu starken Persönlichkeiten vorantreiben, wenn wir es ihnen nicht

LESE MEHR »

5 Kommentare zu „Selbstbewusstsein stärken: 3 Dinge, die du sofort umsetzen kannst“

  1. Ich lese sehr gerne die Beiträge und versuche sie auch in meiner Arbeit anzuwenden. Vielen Dank für die tollen Materialien. Leider hat sich beim Material zum Selbstbewusstsein stärken an einigen Stellen der Fehlerteufel eingeschlichen. Könntest du da bitte mal schauen, ob du das noch korrigieren kannst, denn ich kann die PDF Datei nicht bearbeiten.
    Liebe Grüße Rungeli

  2. Schau mal, ob es jetzt fehlerfrei ist. Schreib mir sonst bitte genau, welche Fehler es sind. Manchmal übersehe ich so einiges, weil es schnell gehen muss 🙂
    Aber ich danke dir sehr, dass du mir geschrieben hast. Sabine

  3. Meine beste Freundin hat leider zurzeit mit einem mangelnden Selbstbewusstsein zu kämpfen. Dabei ist es hilfreich zu wissen, dass man sich seine Stärken und Schwächen vor Augen führen sollte. Zusätzlich werde ich ihr vorschlagen, dass wir gemeinsam bei einem Coaching für mehr Selbstbewusstsein teilnehmen könnten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.